Hotline 0721/7808-0
 Verkauf an Gewerbetreibende

Datenschutzerklärung

Datenschutzhinweise
Wir informieren Sie darüber, welche personenbezogenen Daten wir während Ihres Besuchs auf unserer Website verarbeiten und welche Rechte Sie haben. Bei den verwendeten Begrifflichkeiten in diesen Datenschutzhinweisen verweisen wir auf die Definitionen in Art. 4 der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).
Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Hierzu zählen z.B. Ihr Name, Ihre Adress- und Kommunikationsdaten oder Ihre E-Mailadresse.
Verarbeiten meint jeden mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführten Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.
Betroffene Person ist jede identifizierte oder identifizierbare natürliche Person, deren personenbezogene Daten von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen verarbeitet werden.
Verantwortlicher oder „für die Verarbeitung Verantwortlicher“ ist die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet.
 

1.            Name und Anschrift des Verantwortlichen
Willi Stober GmbH & Co. KG
Am Zinken 2
76149 Karlsruhe
Telefon: 0721-7808 0
E-Mail: info@stober-online.de
Vertreter des Verantwortlichen sind die Geschäftsführer Timo Stober und Marco Geörger.
 

2.            Datenschutzbeauftragter
Unseren Datenschutzbeauftragten können Sie per E-Mail an datenschutz@stober-online.de oder postalisch an die o.a. Postanschrift mit dem Zusatz „Der Datenschutzbeauftragte“ kontaktieren.
 

3.            Besuch unserer Website
 
3.1.        Umfang der Datenverarbeitung
Wenn Sie unsere Website besuchen, überträgt Ihr Browser aus technischen Gründen bestimmte Daten an unseren Webserver. Dabei handelt es sich um folgende Daten (sogenannte Serverlogfiles):
•             Name und URL der abgerufenen Datei
•             Datum und Uhrzeit der Anfrage
•             übertragene Datenmenge
•             Meldung über erfolgreichen Abruf (HTTP response code)
•             Browsertyp und Browserversion
•             Betriebssystem
•             Website, von der die Anforderung kommt (Referrer-URL)
•             Websites, die vom System des Nutzers über unsere Website aufgerufen werden
•             Internet-Service-Provider des Nutzers
•             IP-Adresse und der anfragende Provider
•             Abgerufene Dateien
Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten der Nutzer findet nicht statt.
 
3.2.        Zweck der Datenverarbeitung
Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse des Nutzers durch unseren Webserver ist technisch notwendig, um die Website anzeigen zu können. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers zwangsläufig für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben
Wir nutzen diese Protokolldaten ohne Zuordnung zu Ihrer Person oder sonstiger Profilerstellung für statistische Auswertungen zum Zweck des Betriebs, der Sicherheit und der Optimierung unseres Onlineangebotes, aber auch zur anonymen Erfassung der Anzahl der Besucher auf unserer Website (Traffic) sowie zum Umfang und zur Art der Nutzung unserer Website und Dienste, ebenso zu Abrechnungszwecken, um die Anzahl der von Kooperationspartnern erhaltenen Klicks zu messen.
 
3.3.        Rechtsgrundlage der Verarbeitung
Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung dieser Daten und der Logfiles basiert auf  Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse besteht im Betrieb und der Gewährleistung der Sicherheit unserer Website.
 
3.4.        Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit
Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und ihre Speicherung in Logfiles ist für den Betrieb unserer Website aus technischen Gründen zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.
 

4.            Kontaktaufnahme per E-Mail
 
4.1.        Umfang der Datenverarbeitung
Sie können uns über unsere bereitgestellte E-Mail Adresse kontaktieren. Wenn Sie uns eine E-Mail schreiben, werden die mit dieser E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten von uns verarbeitet und gespeichert.
 
4.2.        Zweck der Datenverarbeitung
Die Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten dient uns zur Bearbeitung Ihrer Anfrage. Hierin liegt auch das erforderliche berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten.
 
4.3.        Rechtsgrundlage der Verarbeitung
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme per E-Mail übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO (berechtigte Interessen von uns als Verantwortliche). Zielt der E-Mail-Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung (Erfüllung eines Vertrages).
 
4.4.        Empfänger der Daten
Ihre personenbezogenen Daten werden an die für die Bearbeitung Ihres Anliegens zuständigen innerbetrieblichen Stellen bei der Willi Stober GmbH & Co. KG übermittelt.
 
4.5.        Datenübermittlung an ein Drittland
Ihre personenbezogenen Daten werden nicht an ein Drittland oder an eine andere internationale Organisation übermittelt.
 
4.6.        Dauer der Speicherung
Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Verarbeitung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten, die per E-Mail übersandt wurden, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist und keine gesetzlichen Aufbewahrungsfristen dem Entgegenstehen.
 
4.7.        Widerspruchsmöglichkeit
Sie haben jederzeit die Möglichkeit, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen. In diesem Fall kann die Konversation nicht fortgeführt werden. Einen Widerspruch richten Sie bitte an datenschutz@stober-online.de oder an unsere Postadresse. Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht, sofern der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten dem Entgegenstehen. Das kann dann der Fall sein, wenn die Kontaktaufnahme dem Abschluss eines Vertrages dient.
 

5.            Kontaktaufnahme per Anfrageformular
 
5.1.        Umfang der Datenverarbeitung
Sie können uns über das Anfrageformular kontaktieren. In diesem Fall verarbeiten wir folgende Daten von Ihnen: Firmenname, Vorname(*), Nachname(*), E-Mail(*), Abteilung, Telefon, Fax, Straße, Postleitzahl, Stadt. Die mit (*) gekennzeichneten Daten sind Pflichtangaben. Im Formular sind diese Pflichtfelder „gelb“ Markiert.
 
5.2.        Zweck der Datenverarbeitung
Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, um Ihr Anliegen zu bearbeiten.
 
5.3.        Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendung einer Kontaktanfrage übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO (berechtigte Interessen von uns als Verantwortliche). Zielt die Kontaktaufnahme auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO (Erfüllung eines Vertrages).
 
5.4.        Empfänger der Daten
Ihre personenbezogenen Daten werden an die für die Bearbeitung Ihres Anliegens zuständigen innerbetrieblichen Stellen bei der Willi Stober GmbH & Co. KG übermittelt.
 
5.5.        Datenübermittlung an ein Drittland
Ihre personenbezogenen Daten werden nicht an ein Drittland oder an eine andere internationale Organisation übermittelt.
 
5.6.        Dauer der Speicherung
Die an uns übermittelten Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske des Kontaktformulars ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist und sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist und keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten dem Entgegenstehen.
5.7.        Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit
Sie haben jederzeit die Möglichkeit, die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widerrufen. In einem solchen Fall kann die Konversation nicht fortgeführt werden. Einen Widerruf richten Sie bitte an info@stober-online.de.  Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht, soweit keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten dem Entgegenstehen.
 

6.            Cookies
 
6.1.        Umfang der Datenverarbeitung
Unsere Website verwendet Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die beim Aufruf unserer Website auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Cookies richten auf Ihrem Computer (z.B. Rechner, Tablet, Smartphone) keinen Schaden an und enthalten keine Schadsoftware, wie z.B. Viren oder Trojaner.
Cookies enthalten eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht.
In Cookies können personenbezogene Daten, insbesondere die IP-Adresse, gespeichert werden. Dies bedeutet jedoch nicht, dass wir dadurch unmittelbar Kenntnis von Ihrer Identität erhalten.
 
6.2.        Zweck der Datenverarbeitung
Wir verwenden Cookies, die für den Betrieb unserer Website technisch zwingend notwendig sind (sogenannte essenzielle Cookies). Das Cookie PHP70fcfc512845f2e3007f881260d0ca48 speichert ihre aktuelle Sitzung mit Bezug auf PHP-Anwendungen und gewährleistet so, dass alle Funktionen bei Seitenanfragen angezeigt werden können.
 
6.3.        Rechtsgrundlagen
Für den Einsatz essenzieller, für den Betrieb der Website notwendiger Cookies, ist die Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse besteht im (wirtschaftlichen und sicheren) Betrieb, der Funktionsfähigkeit und der Verbesserung unseres Onlineangebots.
 
6.4.        Dauer der Speicherung
Wir verwenden transiente Cookies.
Zu den transienten Cookies zählen insbesondere sogenannte Session-Cookies, die automatisch gelöscht werden, wenn Sie den Browser wieder schließen.
 
6.5.        Widerspruchs-, Widerrufs- und Beseitigungsmöglichkeit
Sie haben als Nutzer die Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie diesen so einstellen, dass Cookies nicht gespeichert oder am Ende Ihrer Internetsitzung automatisch gelöscht werden und so der Verarbeitung widersprechen. Hierzu wählen sie in den Einstellungen Ihres Browsers "keine Cookies akzeptieren".
Wie Sie Cookies in Ihrem spezifisch verwendeten Browser löschen bzw. verhindern, entnehmen Sie bitte der Hilfefunktion Ihres Browsers.
Bitte beachten Sie dabei, dass Sie im Fall von deaktivierten Cookies gegebenenfalls nicht alle Funktionen unserer Website nutzen können.
 

7.            Newsletter
 
7.1.        Umfang der Datenverarbeitung
Sie haben die Möglichkeit auf unserer Website einen kostenfreien Newsletter zu abonnieren, der Sie in unregelmäßigen Abständen über Neuigkeiten rund um SAP-Themen und Veranstaltungen informiert.
Um sich für den Newsletter anzumelden, erheben wir Ihre E-Mailadresse. Optional können Sie für eine persönliche Ansprache Geschlecht, Titel, Vorname, Nachname, Firma und Telefonnummer angeben.
Für die Anmeldung zum Newsletter verwenden wir ein Double-Opt-In-Verfahren. Sie erhalten nach der Anmeldung zum Newsletter eine E-Mail, in der Sie Ihre Anmeldung bestätigen müssen. Dieses Verfahren nutzen wir, damit sich niemand mit einer fremden E-Mailadresse anmelden kann. Die Anmeldungen zum Newsletter protokollieren wir, um den gesetzlichen Anforderungen entsprechend den Anmeldeprozess nachweisen zu können. Hierzu gehört Datum, Uhrzeit und IP-Adresse zum Zeitpunkt der Anmeldung.
Für die Verarbeitung der Daten wird im Rahmen des Anmeldevorgangs Ihre Einwilligung eingeholt und auf diese Datenschutzhinweise verwiesen. Die Daten werden ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet.
 
7.2.        Zweck der Datenverarbeitung
Die Erhebung der E-Mailadresse des Nutzers dient dazu, den Newsletter zu versenden. Die Erhebung weiterer optionaler Daten dient der persönlichen Ansprache.
 
7.3.        Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten nach Anmeldung zum Newsletter durch den Nutzer ist seine Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO.
 
7.4.        Empfänger der Datenverarbeitung
Ihre personenbezogenen Daten, die wir im Rahmen der Newsletter-Anmeldung von Ihnen erhalten, werden von unserer Marketingabteilung verarbeitet.
Für die Versendung des Newsletters setzen wir im Rahmen einer datenschutzrechtlichen Auftragsverarbeitung nach Art. 28 DSGVO den Dienstleister Newsletter2Go GmbH, Köpenicker Str. 126, 10179 Berlin, ein. Die Datenverarbeitung findet in Deutschland statt. Die Datenschutzbestimmungen unseres Versanddienstleisters können Sie unter der Webadresse https://www.newsletter2go.de/datenschutz/ einsehen.
 
7.5.        Dauer der Speicherung
Die von Ihnen zum Zwecke des Newsletter-Bezugs bei uns hinterlegten Daten werden von uns bei Abbestellung des Newsletters gelöscht.
 
7.6.        Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit
Sie können den Empfang unseres Newsletters jederzeit kündigen, d.h. Ihre Einwilligung widerrufen. Zu diesem Zweck findet sich in jedem Newsletter ein entsprechender Link zur Abbestellung des Newsletters. Alternativ können Sie uns auch einfach per E-Mail an info@stober-online.de.de kontaktieren.
 

8.            Scan24 – Die Bestell-App
 
8.1.        Umfang der Datenverarbeitung
Über die jeweiligen Stores (Google oder Apple) können Sie sich die „Scan24 – Die Bestell-App“ auf Ihr mobiles Endgerät herunterladen und installieren. In der App können Sie die Webadresse https://shop.stober-online.de sowie Ihre Kundenlogin Daten hinterlegen um direkten Zugriff auf den Webshop von Stober zu erhalten. Sofern Sie die QR-Code Scanfunktion für Bestellungen nutzen möchten, ist der Zugriff der Kamera am mobilen Endgerät erforderlich.
 
8.2.        Zweck der Datenverarbeitung
Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist notwendig, um die von Ihnen gewünschten Service-Dienste optimal zur Verfügung stellen zu können. Sie dienen auch zur Optimierung der Sicherstellung der Sicherheit der App Anwendung. Sowie zur Vereinfachung des Bestellprozesses während des Einkaufs mittels QR-Code Scan.
 
8.3.        Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse besteht den Bestellprozess mittels der „Scan24-Die Bestell-App“ für den Endkunden zu vereinfachen.
 
 
9.            Shop
 
9.1.        Umfang der Datenverarbeitung
In unserem Shop können Profi-Handwerker Material bzw. Artikel aus den Bereichen Werkzeuge, Maschinen, Sanitär, Installation, Arbeitskleidung, Arbeitsschutz sowie aus dem Bereich der Sicherheitstechnik und Bauelemente bestellen. Wir verarbeiten für den Bestellvorgang Namens-, Adress- und Kommunikationsdaten sowie ggf. eine alternative Liefer-Adresse.
 
9.2.        Zweck der Datenverarbeitung
Wir verarbeiten diese personenbezogenen Daten zur Abwicklung des Bestellprozesses und zur Rechnungstellung.
 
9.3.        Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO und dient zur Erfüllung eines Vertrages oder zu vorvertraglicher Maßnahmen.
 
9.4.        Dauer der Speicherung
Bei Bestellungen in unserem Shop erfüllen wir aus handels- und steuerrechtlichen Gründen gesetzliche Aufbewahrungspflichten. Diese betragen 6 Jahre gemäß § 257 Abs. 1 HGB sowie 10 Jahre gemäß § 147 Abs. 1 AO (z.B. Buchungsbelege, Handels- und Geschäftsbriefe, für Besteuerung relevante Unterlagen).
 
9.5.        Empfänger der Datenverarbeitung
Ihre personenbezogenen Daten, die wir im Rahmen des Bestellprozesses von Ihnen erhalten, werden von unserer Vertriebsabteilung verarbeitet. Zur Abwicklung des Versandprozesses werden die Empfängerdaten (Name, Vorname, Lieferadresse) an den zuständigen Paketdienst zur Auslieferung der Ware übermittelt.
 

10.          Kundenlogin / Kundenarchiv 
 
10.1.      Umfang der Datenverarbeitung
In unserem Shop haben Sie die Möglichkeit der Registrierung mittels bereitgestellten Formulars. Die Pflichtfelder sind entsprechend kenntlich markiert. Wir verarbeiten folgende personenbezogenen Daten zur Abwicklung des Bestellvorgang Namens-, Adress- und Kommunikationsdaten sowie ggf. eine alternative Liefer-Adresse. Des Weiteren verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen der Belegsuche in Ihrem Kundenarchiv um auf Angebote, Bestellungen, Rechnungen sowie Lieferscheine einfach und sicher zuzugreifen. 
10.2.      Zweck der Datenverarbeitung
Wir verarbeiten diese personenbezogenen Daten um Ihnen das Kundenportal sowie das Kundenarchiv zur Verfügung zu stellen.
 
10.3.      Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO und dient zur Erfüllung eines Vertrages oder zu vorvertraglicher Maßnahmen sowie Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO das berechtigte Interesse besteht um einfachen und schnellen Zugriff auf Angebote, Bestellungen, Rechnungen sowie Lieferscheine unter dem Kunden zu erhalten.
 
10.4.      Dauer der Speicherung
Bei Bestellungen in unserem Shop erfüllen wir aus handels- und steuerrechtlichen Gründen gesetzliche Aufbewahrungspflichten. Diese betragen 6 Jahre gemäß § 257 Abs. 1 HGB sowie 10 Jahre gemäß § 147 Abs. 1 AO (z.B. Buchungsbelege, Handels- und Geschäftsbriefe, für Besteuerung relevante Unterlagen).
 
10.5.      Empfänger der Datenverarbeitung
Ihre personenbezogenen Daten, die wir zur Bereitstellung des Kundenlogins sowie des Kundenarchivs von Ihnen erhalten, werden von unserer Vertriebsabteilung verarbeitet. Dies dient der optimalen und effizienten Bereitstellung von Angeboten, Bestellungen als auch Rechnungen in Ihrem persönlichen Kundenportal.
 

11.          Datensicherheit
Wir treffen ausreichende technische und organisatorische Maßnahmen zur Sicherheit der Datenverarbeitung entsprechend dem Stand der Technik. Damit stellen wir sicher, dass die Vorschriften der Datenschutzgesetze, insbesondere der Datenschutz-Grundverordnung, eingehalten werden und die durch uns verarbeiteten Daten gegen Vernichtung, Verlust, Veränderung und unberechtigte Zugriffe geschützt sind. Zu diesen Sicherheitsmaßnahmen zählt auch die verschlüsselte Übertragung von Daten zwischen Ihrem Browser und unseren Servern. Bitte beachten Sie, dass die SSL-Verschlüsselung bei über das Internet ausgeführten Übertragungen nur dann aktiviert ist, wenn das Schlüsselsymbol in der unteren Menüleiste Ihres Browserfensters erscheint und die Adresse mit https:// beginnt. Durch SSL (Secure Socket Layer) wird die Datenübertragung mit einer Verschlüsselungstechnologie vor illegalem Datenzugriff Dritter geschützt. Sollte diese Option nicht zur Verfügung stehen, können Sie sich auch dafür entscheiden, bestimmte Daten nicht über das Internet zu versenden.
Alle Informationen, die Sie an uns übermitteln, werden auf unseren Servern in der Bundesrepublik Deutschland gespeichert und verarbeitet.
 

12.          Weitergabe von Daten an Dritte und Drittanbieter
Eine Weitergabe von Daten an Dritte erfolgt nur im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben. Wir geben die Daten der Nutzer an Dritte nur dann weiter, wenn dies z.B. auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO für Vertragszwecke erforderlich ist oder auf Grundlage berechtigter Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO an wirtschaftlichem und effektivem Betrieb unseres Geschäftsbetriebes.
Im Rahmen einer datenschutzrechtlichen Auftragsverarbeitung nach Art. 28 DSGVO setzen wir für den Betrieb und die Pflege unserer Website und informationstechnologischen Systeme Dienstleister ein, die im Zusammenhang mit der Wartung und Pflege der IT-Systeme ggf. Kenntnis von Ihren personenbezogenen Daten erhalten können. Wir haben deshalb geeignete rechtliche, technische und organisatorische Maßnahmen mit den Dienstleistern getroffen, um den Schutz der personenbezogenen Daten gemäß den einschlägigen gesetzlichen Vorschriften zu gewährleisten. Ihre personenbezogenen Daten werden nicht in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt.
 

13.          Links auf andere Webseiten
Unsere Website beinhaltet Links zu anderen Webseiten, auf deren Inhalt wir keinen Einfluss haben. Für die Inhalte und Richtigkeit der bereitgestellten Informationen ist der jeweilige Anbieter der verlinkten Webseite verantwortlich. Unser Datenschutzhinweis gilt nicht für die Verarbeitung personenbezogener Daten durch diese Anbieter. Wir empfehlen Ihnen daher, die Datenschutzhinweise auf den anderen von Ihnen besuchten Webseiten zu lesen.
 

14.          Social Media
Unsere Website enthält Social Plugins von den Anbietern „Facebook“ Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland und „YouTube“, der zu „Google“ (Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, Mutterunternehmen: Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA) gehört. In denen wir öffentlich zugängliche Profile unterhalten. Wir nutzen diese Präsenzen, um mit Nutzern zu kommunizieren und sie über unsere Angebote und beruflichen Möglichkeiten zu informieren.
Wenn Sie unsere Seite besuchen, werden zunächst keine personenbezogenen Daten an diese Plattformen übermittelt. Erst wenn Sie auf den jeweiligen Button oder Hyperlink klicken, werden Daten an diese übertragen. In diesem Fall erhält der jeweilige Anbieter die Information, dass Sie die entsprechende Website unseres Online-Angebots aufgerufen haben (z. B. Datum, Uhrzeit, IP-Adresse, aufgerufene Website). Wenn Sie bei dem Social Media-Anbieter eingeloggt sind, können Ihre bei uns erhobenen Daten möglicherweise direkt Ihrem beim Anbieter bestehenden Konto zugeordnet werden. Wir empfehlen Ihnen, sich nach Nutzung eines sozialen Netzwerks regelmäßig wieder auszuloggen, insbesondere jedoch vor Aktivierung des Buttons, da Sie so eine Zuordnung zu Ihrem Profil bei dem Plug-in-Anbieter vermeiden können.
Es kann sein, dass der Anbieter der jeweiligen Dienste oder Inhalte Ihre Daten für weitere, eigene Zwecke verarbeitet. Da wir aber keinen Einfluss auf die von Dritten erhobenen Daten und deren Verarbeitung durch diese haben, können wir zu Zweck und Umfang der Verarbeitung Ihrer Daten keine verbindlichen Angaben machen.
Weitere Informationen über Zweck und Umfang der Erhebung und Verarbeitung Ihrer Daten entnehmen Sie daher bitte den Datenschutzhinweisen der jeweils datenschutzrechtlich verantwortlichen Anbieter. Hier erhalten Sie auch weitere Hinweise zur Verarbeitung von Daten und Widerspruchsmöglichkeiten. Für eine detaillierte Darstellung der jeweiligen Verarbeitungen und der Widerspruchsmöglichkeiten (Opt-Out), verweisen wir auf die nachfolgend verlinkten Angaben der Anbieter.
Auf ihren Internetseiten stellen Facebook und Google detaillierte Angaben zu Umfang, Art, Zweck und Weiterverarbeitung Ihrer Daten zu Verfügung. Hier finden Sie auch weiterführende Informationen zu Ihren Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre.
Datenschutzhinweise von Facebook: https://www.facebook.com/about/privacy
Datenschutzhinweise von Google: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy
 

15.          Ihre Rechte
Wenn wir personenbezogenen Daten von Ihnen verarbeiten, sind Sie Betroffener i.S.d. Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und Sie haben gegenüber uns folgende Rechte der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:
             Recht auf Auskunft (Art. 15 DSGVO)
             Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO)
             Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO)
             Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO)
             Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO)
             Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung (Art. 21 DSGVO)
 
Überdies haben Sie das Recht sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde zu beschweren (Art. 77 DSGVO).
Eine Übersicht der deutschen Aufsichtsbehörden finden Sie unter https://www.datenschutzkonferenz-online.de/datenschutzaufsichtsbehoerden.html
 
Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde ist:
Der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit
Königstrasse 10 a
D-70173 Stuttgart
Website mit weiteren Kontaktdaten:
https://www.baden-wuerttemberg.datenschutz.de/


16.          Änderungen der Datenschutzhinweise
Wir behalten uns vor, die Datenschutzhinweise zu ändern, um sie an geänderte Rechtslagen, oder bei Änderungen des Dienstes sowie der Datenverarbeitung anzupassen. Dies gilt jedoch nur im Hinblick auf Erklärungen zur Datenverarbeitung. Sofern Einwilligungen der Nutzer erforderlich sind oder Bestandteile dieser Datenschutzhinweise Regelungen des Vertragsverhältnisses mit den Nutzern enthalten, erfolgen die Änderungen nur mit Zustimmung der Nutzer.
Bitte informieren Sie sich regelmäßig über den Inhalt der Datenschutzhinweise.
 
Stand der Datenschutzhinweise: 22.07.2021


Datenschutz